Lehrtätigkeit und Supervision

Für das Lehrinstitut Bad Salzuflen (ZAP) und für das Verfahren der KIP bin ich als Dozentin, Lehrtherapeutin und Supervisorin tätig.

In einer tiefenpsychologischen Lehrtherapie ist das Vorgehen ähnlich wie in der Patientenbehandlung. Neben der Arbeit am Konflikt wird das Augenmerk auf die Behandlungstechnik gelegt. Immer wieder wird auf die beobachtende Ebene gewechselt, um neben der Selbsterfahrung die Behandlungstechnik zu erlernen.
In meiner Praxis finden Kurse für aprobierte Psychotherapeuten statt, die die Katathym Imaginative Psychotherapie erlernen möchten. Termine auf Anfrage, oder unter www.agkb.de.

In einer KIP Lehrtherapie werden Sie möglichst viele Motive kennen lernen. Das Spezifische der verschiedenen Motive wird erfahrbar und die unterschiedlichen Interventionsstile erlebbar gemacht.

Für psychotherapeutisch Tätige in Klinik oder Praxis biete ich Einzelsupervision an. Teams in Kliniken, im betreuten Wohnen und ähnlichen Einrichtungen kann ich durch Fallsupervision unterstützen.